Vicenza/Venedig

Ein langes Wochenende in einer eher kleinen italienischen Stadt, abseits des großen Touristenrummels, das war schon länger unser Traum. Wir sind in Vicenza gelandet und waren begeistert.


Die Stadt ist nicht groß und gibt einem trotzdem das Gefühl hier alles vorzufinden. Da ist der wunderschöne zentrale Platz mit Kirche, ganz viele kleine Bars, Restaurants mit köstlichem Essen, Sonne pur, und zu hören ist nur die italienische Sprache. 
Manche Cafés könnten vom Stil her auch in Amsterdam, London oder auch New York stehen, voll stylisch eingerichtet, aber immer mit italienischem Flair. Die Pasta und das Gelato waren am Mittag obligatorisch - im Urlaub werden keine Kalorien gezählt, vor allem nicht in Italien:)

Nur 90 Minuten von Vicenza entfernt ist Venedig, ein Tagesausflug lohnt sich trotz der vielen Touristen dorthin  immer, denn diese Stadt ist einfach bezaubernd. Ein wenig abseits vom Touristenstrom kann man sich in den kleinen Gassen fast verlaufen.

Café und Restaurant Tipps Vicenza:

 

Für das Frühstück:

Caffè Roma -  Corso Antonio Fogazzaro 9, 36100 Vicenza VI, Italien

Caffe' Natura - Via Cesare Battisti, 17, 36100 Vicenza VI, Italien

 

Restaurants:

Angolo Palladio - Piazzetta andrea palladio, 12, 36100 Vicenza VI, Italien

Al Paradiso - Contrà Pescherie Vecchie, 5, 36100 Vicenza VI, Italien

La Bottega - Cicchetteria - Piazza della Biade, 21, 36100 Vicenza VI, Italien

 

Bars:

Cucù - Piazza delle Erbe, 7, 36100 Vicenza VI, Italien

La Meneghina - Contrà Camillo Benso Cavour, 18, 36100 Vicenza VI, Italien